Free Media | Außenwerbung in Vorarlberg
516
page,page-id-516,page-child,parent-pageid-537,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Außenwerbung in Vorarlberg

EIN MARKT MIT POTENTIAL

Out-of-home (OOH) ist ein wachsender und vielversprechender Markt, out-of-home ist unvergleichlich und wirkt!

Sie ist viel mehr als nur Werbung, Plakate können mehr als nur rumhängen, sie sind Unterhaltung und Information. Gestalterische Akzente werden in Szene gesetzt und im Unterbewusstsein gespeichert, welche das Kaufverhalten und Konsumentscheidungen beeinflussen.

 

Ob als Basis- oder Ergänzungsmedium, ob einzelne Standorte oder in Netzen gebucht, die Außenwerbung erreicht konsumkräftige Zielgruppen und ist ein wichtiger Bestandteil im Marketing Mix!

Sie garantiert eine flächendeckende Präsenz, kann zielgruppenorientiert und geographisch begrenzt werden und ist somit individuell selektierbar (für Lehrlingsbewerbungen können beispielsweise nur Stellen rund um Schulen / Discos / Kinos ausgewählt werden oder eine Baufirma wählt spezifisch nur die Standorte in ihrer Ortschaft).

 

Out-of-home erzielt hohe Reichweiten und die unübersehbaren Werbeflächen werden nicht als störend wahrgenommen.

DER RICHTIGE MOMENT FÜR DIE RICHTIGE BOTSCHAFT

Außenwerbung ist eine perfekte Möglichkeit, Leute in ihrer täglichen Mobilität (ca. 90 % der Bevölkerung sind täglich unterwegs) zu erreichen und in Alltagssituationen gezielt anzusprechen. Die Sympathiewerte, Reichweiten und Kontaktchancen sind hoch.

 

An spezifisch diese Situation angepasste Botschaften erzeugen hohe Effizienz (wenn jemand an einem heißen Sommertag durch das Einkaufszentrum Dornbirn Messepark schlendert und eine Magnum Eiswerbung im Screen läuft, ist er bestimmt für ein Eis zu begeistern und die Chance groß dass er sich eines im Interspar holt).

Im Vergleich zu anderen Medien erreicht die Außenwerbung ihre Zielgruppen absolut breitenwirksam, was auf eine ständige Flexibilisierung der Netze und Qualitätssteigerung zurückzuführen ist. Die Entwicklung des Außenwerbungsmarktes in Österreich hat sich generell in den vergangenen Jahren in eine neue Richtung gedreht. Neben dem Klassiker PLAKAT sind nun innovative Werbemittel wie das Rolling Board oder City Light im Aufwind. Auch Sonderwerbeformen und Formatsprengungen, welche die Botschaft besonders in Szene setzen, sind nicht mehr wegzudenken.

 

Die Realisierung schräger Ideen welche für Überraschungen sorgen und lange im Gedächtnis gespeichert bleiben, stellen höchste Anforderungen an die kreativen Köpfe im out-of-home Bereich.  Die technischen und kreativen Möglichkeiten sind noch lange nicht erschöpft.

 

Außenwerbung ist eine Botschaft im öffentlichen Leben und kann nicht abgeschaltet, überblättert oder überhört werden.  Sie ist da und jeder kommt daran vorbei!